Ev. Kirchengemeinde Boxhagen-Stralau

Evangelisch

Wir sind eine evangelisch-lutherische Kirchengemeinde und stehen damit in der Tradition der Reformation. Und dennoch fühlen wir uns mit allen Christen weltweit verbunden. Wir wünschen uns eine Einheit in Vielfalt.

Evangelisch-Sein bedeutet, wie das Wort schon vermuten lässt, eine Orientierung am Evangelium, d.h. an der Bibel und insbesondere an der Botschaft Jesu. Die Reformatoren kritisierten Fehlentwicklungen in der Kirche und protestierten dagegen. Evangelische Christen nennen sich auch Protestanten. Das Anliegen der Reformatoren war ein Zurück zu den Wurzeln und zum Kern des Christentums: Das Christentum als befreiende und lebensverändernde Botschaft.

Was das im Einzelnen heißt, darüber wurde und wird intensiv diskutiert.
Mehr zum Thema Reformation erfahren Sie hier.

Die zentralen Inhalte der Reformation werden oft in den fünf „Solas“ zusammengefasst: solus Christus – »allein Christus«, sola gratia – »allein aus Gnade«, solo verbo – »allein im Wort«, sola scriptura – »allein aufgrund der Schrift«, sola fide – »allein durch den Glauben«. Alle fünf Begriffe zielen auf das soli Deo gloria – allein Gott sei Ehre. Die Reformatoren waren sich sicher, Gott liebt uns Menschen, Gott geht direkt auf uns zu, wir brauchen keinen Vermittler in Form eines Priesters oder der Institution Kirche. Gottes Befreiung ist ein Geschenk. Wir brauchen dazu keine Vorleistung erbringen. Die Basis unseres Glaubens ist die biblische Überlieferung.
Mehr zu diesen Inhalten der Reformation erfahren Sie hier.

2017 feiern wir 500 Jahre Reformation. In diesen 500 Jahren gab es immer wieder reformerische Bewegungen in unserer evangelischen Kirche und in der weltweiten Christenheit.
Mehr zum Jubiläum 500-Jahre Reformation erfahren Sie hier.