Auf dieser Seite gibt der Gemeindekirchenrat (GKR) Infos aus den regelmäßigen Sitzungen bekannt.

In der Sitzung am 14.1.2021 wurden u.a. folgende Themen besprochen:

  • Zunächst bis Ende Februar soll es bei reinen Online-Angeboten bleiben. Anfang Februar wird in der GKR-Sitzung über das weitere Vorgehen beraten.
  • Der Kollektenplan für das Jahr 2021 wurde besprochen und beschlossen
  • Der Gemeindekirchenrat beruft Karen Rösch als ordentliches Ausschussmitglied in den Kirchenmusikausschuss. Pfr. Stets wird als stellvertretendes Mitglied in den Ausschuss berufen.

In der Sitzung am 03.12.2020 wurden u.a. folgende Themen besprochen:

  • Der Haushaltsplan für das Jahr 2021 wurde besprochen und beschlossen. Für konkrete Fragen dazu, steht der Gemeindekirchenrat gern zur Verfügung.
  • Vikar Lennart Schirr verabschiedet sich nach gut 2 Jahren aus der Gemeinde.
  • Heinz Lindecke (Vorsitzender des Gemeindekirchenrates) wird unsere Gemeinde in der Stiftung historischer Friedhöfe als Delegierter vertreten.
  • Die Erneuerung des Fußbodens in der Offenbarungskirche war teurer als geplant. Die Mehrkosten werden aus der Baurücklage entnommen.
  • Für die Dorfkirche Stralau und für die Offenbarungskirche sollen zwei digitale Spendensäulen angeschafft werden. Auf Stralau wollen wir damit dem zahlreichen Laufpublikum die Möglichkeit geben, kontakt- und bargeldlos zu spenden. In der Offenbarungskirche könnte u.a. die Ausgangskollekte dadurch ebenso kontakt- und bargeldlos ermöglicht werden. Die Anschaffungskosten werden vom Kirchenkreis Stadtmitte zu 50% subventioniert.

In der Sitzung am 05.11.2020 wurden u.a. folgende Themen besprochen:

  • Der Prüfbericht des Wirtschaftsjahres 2019
  • Die weitere Durchführung von Gottesdiensten, Andachten und Gruppenterminen, Veranstaltungen und Treffen mit Blick auf die aktuelle Corona-Situation

Auf der Gemeindekirchenratssitzung am 05.11.2020 wurden folgende Beschlüsse gefasst:

  1. „Der Gemeindekirchenrat dankt den Wirtschaftern, dem Prüfer Herrn Neumann und dem KVA für die geleistete Arbeit. Der Gemeindekirchenrat nimmt den Prüfbericht für das Wirtschaftsjahr 2019 an und erteilt den Wirtschaftern Entlastung.“
  1. „Der Gemeindekirchenrat Boxhagen-Stralau beschließt, die Gottesdienste und Andachten ab dem 15.11.2020 per Internet-Stream (YouTube) oder ähnlicher Form (z.B. ZOOM-Gottesdienst) abzuhalten. An den Gottesdiensten und Andachten können maximal 15 Personen teilnehmen. Diese sollen sich zuvor über die Website der Gemeinde (ein entsprechendes Formular wird erstellt) oder über das Gemeindebüro anmelden. Alle anderen Termine, Veranstaltungen und Treffen von Gemeindegruppen o.ä. werden abgesagt. Es wird auf die Möglichkeit von Online-Video-Treffen hingewiesen. Das vorliegende Hygienekonzept wird entsprechend angepasst. Diese Regelungen gelten bis zum 30.11.2020“