Auf seiner Sitzung am 3. September 2020 hat der Gemeindekirchenrat Boxhagen-Stralau folgende Themen besprochen:

  • Bei Gemeindegruppen, die Einnahmen erzielen, ist eine finanzielle Transparenz wichtig. Über alle Einnahmen und Ausgaben ist Buch zu führen. Die betroffenen Gruppen sollen hierzu sensibilisiert werden.
  • Zum 1. Oktober wird unsere neue Küsterin Frau Buhl ihren Dienst antreten. Sie wird mit der Gemeinde St. Markus eingestellt und wird perspektivisch die Nachfolge von Frau Kuroczka übernehmen.
  • Der Interregio, der gemeinsame Ausschuss der Sprengelgemeinden, erarbeitet derzeit ein Konzept für die gemeinsame Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.
  • Aus Kapazitätsgründen wird die Stralauer Kirchenmusik in den nächsten Monaten in der Offenbarungskirche stattfinden. Dies wird jeweils im Einzelfall entschieden.
  • Es wird geprüft, welche technischen Möglichkeiten unsere Gemeinde hat, die Offenbarungskirche besser zu belüften und dadurch eine Normalisierung der Nutzung zu erreichen. Der Kontakt zu einem Ingenieurbüro ist dazu hergestellt.
  • Folgende Raumnutzungen sind bis auf weiteres coronabedingt zu berücksichtigen:Innerhalb des Gemeindehauses können sich folgende Gruppengrößen treffen:– Kreuzzimmer: 10 Personen

    – Offenbarungskirche: 30 Personen

    – Unter der Empore: 10 Personen.

    Die Treffen können nicht gleichzeitig stattfinden, es muss auf den Mindestabstand geachtet werden, Masken müssen bei Bewegung im Haus getragen werden, am Platz können Masken abgenommen werden. Die Treffen dürfen nicht länger als 45 Minuten dauern, danach muss so gut wie möglich gelüftet werden. Im Kreuzzimmer sind Treffen auch länger möglich, wenn alle 60 Minuten gründlich gelüftet wird (vollständiger Luftaustausch, ca. 10 Minuten).

  • Die Weihnachtsgottesdienste werden folgendermaßen geplant: Vier Gottesdienste im Garten, jeweils maximal 30 Minuten, kein live-Krippenspiel, dieses wird auf Video vorproduziert und am Heiligabend online gestellt; Zugang nur mit „Eintrittskarte“, damit man sicher weiß, zu welcher Uhrzeit ein Platz vorhanden ist (buchbar kostenlos über die Internetseite und über das Gemeindebüro)Ein Gottesdienst wird auch ins Internet übertragen. Der GKR plant noch eine Regenvariante.
  • Spätgottesdienst: Nachtandacht auf Stralau, 23 Uhr: 20 Plätze mit Ticketsystem, anschl. offenes Singen am Lagerfeuer
    1. Feiertag: 10.30 Uhr Stralau (20 Personen)
    2. Feiertag: 10.30 Uhr Offenbarung (30 Personen)
  • Die Orgel in der Offenbarungskirche muss gereinigt werden. Es werden Angebote dazu eingeholt.
  • Wir wollen der Dorfkirche und an der Offenbarungskirche jeweils Banner mit dem Slogan „Liebe tut der Seele gut“ aufgehängen.