Der Gemeindekirchenrat hat beschlossen, dass aufgrund der verbesserten Pandemielage alle Gottesdienste wieder in Präsenz gefeiert werden können. Die Anwesenheit muss weiterhin protokolliert werden. Wir bitten daher darum, dass Sie sich zum Gottesdienst anmelden. Das vereinfacht die Abläufe vor Ort und hilft bei der Planung. Eine Anmeldung erfolgt über den Link beim jeweiligen Gottesdienst oder über das Gemeindebüro.

Für alle Veranstaltungen und Gottesdienste der Gemeinde gilt die 3-G-Regel. Mehr Informationen dazu gibt es unter diesem Link.

Es gelten die Hygienekonzepte der Landeskirche. Diese finden Sie unter diesem Link.

Folgende Gottesdienste sind geplant:

Kollekten

Kollekten sind ein unverzichtbarer Bestandteil des Gottesdienstes. Gottesdienste finden zur Zeit anders statt als gewöhnlich. Das hat gravierende Auswirkungen auf die Einrichtungen und Projekte, die auf Kollekten angewiesen sind. Wir sind dankbar für jeden Betrag, der als Spende diese Projekte erreicht.

Hier gibt es die Möglichkeit, direkt für unsere Gemeinde zu spenden. Stellen Sie dazu einfach die gewünschte Spendenhöhe ein, wählen als Zweck „Gemeindearbeit“ aus und ihre bevorzugte Zahlart (Lastschrift oder Kreditkarte).

Vielen Dank für Ihre Gaben!

 

 

Das Herz unseres Gemeindelebens sind unsere Gottesdienste. Wir feiern Gemeinschaft miteinander und mit Gott. Wir singen und beten, feiern gemeinsam Abendmahl und setzen uns mit biblischen Texten auseinader. Und vieles andere mehr. Auch Taufen finden im Rahmen von Gottesdiensten statt.

Wir haben das Glück, dass wir gleich über drei Kirchengebäude verfügen:
Die Dorfkirche in Stralau (Tunnelstraße 5 – 11), die Zwinglikirche im Rudolfskiez (Rudolfstraße 14) und die Offenbarungskirche in der Simplonstraße 31-37 (Boxhagen/ Ostkreuz). Mehr über diese Gebäude erfahren sie unter dem Menü-Punkt „Kirchen„.

Alle drei Kirchen werden als Gottesdienst-Orte genutzt.