TheaterOffenbarung

„Sehn wir doch das Große aller Zeiten…

…Auf den Brettern, die die Welt bedeuten, / Sinnvoll still an uns vorübergehn. / Alles wiederholt sich nur im Leben, / Ewig jung ist nur die Phantasie; / Was sich nie und nirgends hat begeben, / Das allein veraltet nie!“

Was Friedrich Schiller in seinem Gedicht „An die Freude“ beschreibt, ist vielen Christenmenschen nicht fremd: Theater als ein Ort der Phantasie, des Eintauchens in eine fremde Welt. Gleichzeitig die Auseinandersetzung mit den ganz individuellen Themen, der eigenen Person. Und nicht zuletzt: Theater darf und will auch unterhalten!

Das TheaterOffenbarung steckt mitten in den Proben für die erste Produktion. Merken Sie sich schon einmal das Wochenende 15./16. September 2018 vor. Nähere Informationen erhalten Sie bald an dieser Stelle.

Weitere Informationen gibt es gerne per E-Mail an stets@boxhagen-stralau.de